WILLKOMMEN BEI EINHORNER MEDIA

Redaktionsbüro und Lifestyle-Blogazine

Ich bin Uschi Horner – Journalistin, Autorin und Medienmacherin mit Freude, Leidenschaft und Verstand.

IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
© Uschi Horner/EinHorner Media 2020
All Rights Reserved

AT WORK

Journalistin mit Freude und Leidenschaft

In meinem Business liebe ich es, mit interessanten Menschen zu plaudern und über sie zu schreiben. Dabei müssen sie mir nicht unbedingt all‘ ihre Geheimnisse erzählen, ein paar tolle Geschichten aus ihrem Leben oder über ihre beruflichen Leidenschaften inspirieren mich immer wieder aufs Neue! Wie hier bei meinem Besuch im Atelier der rumänischen Künstlerin Anda Roman in Bukarest.

Lifestylig und kreativ von Print bis Online  

Neben Corporate Publishing schlug mein Herz viele Jahre für Print – Tageszeitungen und Zeitschriften. Mittlerweile liebe ich auch Online-Publishing und Social Media.

Meine Stationen

  • Verantwortliche Redakteurin LIVING & MORE
  • Entwicklung und Projektleitung SELBST GEMACHT
  • Leitende Redakteurin WOHNIDEE
  • Stellvertretende Chefredakteurin/verantwortliche Redakteurin LANDIDEE und LANDIDEE Rezept-Bookazines
  • Redaktions-Consultant EIN HERZ FÜR TIERE, GELIEBTE KATZE, PARTNER HUND
  • Ressortleiterin Lifestyle GONG, BILD+FUNK, DIE2, SUPERTV
  • Redakteurin Geld & Recht GONG, BILD+FUNK, SUPERTV
  • Redakteurin WALDKRAIBURGER NACHRICHTEN und TROSTBERGER TAGBLATT
  • Volontärin Kompetenzcenter Lifestyle und Sport, Yukom Medien

Kommunikation 4.0: Journalismus und Public Relations Hand in Hand

Die besten Ideen entstehen beim Gehen. Bevorzugt im österreichischen Kaisergebirge. Bei einer dieser Wanderungen sprachen Vera Kubeile (Kubeile Life & Style PR) und ich (links im Bild) über unsere Jobs und das journalistische Business. Sie aus der Perspektive der PR-Fachfrau, ich als Journalistin. Wir merkten schnell, dass es viele Überschneidungen, aber auch Unterschiede gibt. Und die Idee war geboren: Warum nicht unser langjähriges Wissen weitergeben?

Wir bieten gemeinsam an
Vorträge, Workshops und Seminare zu den Themen journalistisches Schreiben, Pressemitteilungen verfassen, Zielgruppe analysieren, Social-Media-Strategie, Personality.
Kommunikation 4.0 Uschi Horner und Vera Kubeile

Referenzen

Websites
  • Analyse der zielgruppengerechte Ansprache der Leser*innen
  • Entwicklung des redaktionellen Konzepts und des Designs der Website
  • Auswahl des Fotomaterials, der Farbcodes und Schriften
  • Erstellen oder auch Überarbeiten der Texte inklusive Schlussredaktion
  • Unterstützung bei Fotoshootings
Zeitschriften

Ob als stellvertretende Chefredakteurin, leitende Redakteurin oder Ressortleiterin: die tägliche Produktion einer Zeitschrift war für mich viele Jahre Tagesgeschäft.

LIVING & MORE

Mit dem Verlagswechsel stand bei LIVING & MORE zudem ein Relaunch auf dem Programm. Neue Rubriken, neue Schriften, neue Bildsprache – all das entwickelte ich gemeinsam mit einer Designerin. Eine weitere Herausforderung war: die Reduzierung der Produktionskosten. Hier kam mir auch mein betriebswirtschaftliches Know-how zugute.

SELBST GEMACHT

Am Anfang stand nur der Titel SELBST GEMACHT. Nach dreimonatiger Entwicklung stand dann ebenfalls das Konzept: ein Bookazine mit Anleitungen rund um das Thema Do-it-yourself. Über die ausgedachten Rubriken freue ich mich heute noch: Blumenzimmer, Kreativraum, Küchenecke, Nähstube, Werkstatt.

LANDIDEE

Im hart umgekämpften Landzeitschriftenmarkt ging es bei der LANDIDEE darum, mit außergewöhnlichen Strecken die Leser*innen immer wieder zum Kauf zu verführen. Ein tolles Team aus Autor*innen, Fotograf*innen und Stylist*innen half mir dabei. Ganz wichtig war auch der saisonale Bezug der Geschichten – besonders bei den Ressorts Küche und Garten.

Corporate Publishing
  • Econ Navigator
  • Sparkassenmagazin
  • Image-Broschüre für den Bayerischen Landessportverband (Entwicklung)
  • Tchibo-Magazin (Entwicklung)

Diplom-Sportökonomin

Marketing, Finanzen und Bürgerliches Recht stehen neben Trainingslehre, Pädagogik und Sportmedizin im Mittelpunkt des Studiums der Sportökonomie. Als Sportarten wählte ich Basketball, Leichtathletik, Schwimmen, Ski Alpin sowie Gesundheit und Fitness.
Studiertes Wissen und Fähigkeiten, die mir in meinem Job als Journalistin immer wieder helfen. Ob beim Budgetieren von Zeitschriften, der Ausdauer bei nächtlichen Abgaben oder bei der Ausbildung von Volontären.

BJV Netzwerken beim Wandern

Ehrenamtliche Vorsitzende der Fachgruppe Chancengleichheit

Die Fachgruppe Chancengleichheit im Bayerischen Journalisten-Verband setzt sich dafür ein, dass jeder Kollegin und jedem Kollegen, unabhängig von deren privaten Verpflichtungen, gleichermaßen die Chancen eröffnet werden, sich beruflich zu entwickeln und Aufgaben zu übernehmen, die ihren jeweiligen Fähigkeiten entsprechen. Dies betrifft zum Beispiel Benachteiligungen im Umfeld von Teilzeitstellen oder freier Tätigkeit, bei der Inanspruchnahme von Familienzeit oder Erziehungsurlaub oder in Situationen, in denen Angehörige gepflegt werden müssen. Dabei fokussiert die Fachgruppe auf die Situation der weiblichen BJV-Mitglieder.

Den Blick für das Ungleichgewicht der Chancen zu schärfen und zur Chancengleichheit beizutragen, ist unser Ziel. Dafür wollen wir Unterstützung leisten, Gedankenexperimente wagen und in den Verband einbringen. Bei Veranstaltungen steht der Netzwerkgedanken im Vordergrund – wie hier beim „Walk & Well“ im Kaisergebirge.

Wir arbeiten auch mit dem Münchner Frauennetzwerk  „Media Women Connect“ zusammen und präsentieren unsere Anliegen beispielsweise auf den Münchner Medientagen.